Suche

Erasmus+ Evaluation 2018

Im Rahmen der Qualitätsentwicklung an unserer Schule wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Erasmus+ Fortbildungen in einem Fragebogen befragt, um zu überprüfen, inwieweit die Ziele der Fortbildung erreicht wurden.

 

Hier die Ergebnisse aus den Befragungen aus dem Jahr 2018:

 

Stimme ich zu

++

Stimme ich eher zu

+

Stimme ich eher nicht zu

-

Stimme ich nicht zu

--

Kann ich nicht be-urteilen

Durch die Fortbildung…

1. … konnte ich meine Methodisch-didaktischen Kompetenzen verbessern. I IIII I
2. … konnte ich meine interkulturellen Kompetenzen erhöhen. II IIII
3. … konnte ich meine Sprachkompetenz erhöhen. III II I
4. … wurde mir klar, wie wichtig die Benutzung von englischem Fachvokabular ist. III I I I*
5. … konnte ich die Fremdsprache üben und dadurch meine Hemmschwellen abbauen. II II I I**
6. … konnte ich die Fremdsprache üben, so dass mir die Verwendung im Unterricht leichter fällt. I I III I
7. … konnte ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten in der Benutzung von Informations- und Kommunikations-technologien verbessern. II III I
8. … konnte ich verschiedene Kommunikationsplattformen und -wege kennenlernen. III II I
9. … wurde ich in die Lage versetzt, Kontakte mit europäischen Partnern aufzubauen. II IIII
10. … wurde ich motiviert, Projekte durchzuführen. II I II I
11. Die Mitglieder der Schulleitung unterstützen mich bei der Entwicklung neuer Unterrichtskonzepte. II II II

Was ich noch sagen möchte:

*war mir im Vorfeld klar.     **habe ich keine mehr
Die Weiterbildung war sehr interessant, leider war es eher für leitende Personen gedacht und wir haben nicht wirklich mit Apps gearbeitet.
Wenn wir mit dem neu erlernten Wissen arbeiten möchten, braucht unsere Schule dringend WLAN-Zugänge für unsere Schüler und genügend Endgeräte.
Damit ich die Inhalte der Fortbildung in meinem Unterricht einbringen kann, muss das WLAN-Netz der Schule deutlich besser ausgebaut werden, auch für die Schüler!